News: Eröffnung der Kellersaison am 22.04. 2017 ab 13 Uhr

Im Herzen des Forchheimer Kellerwaldes befindet sich der Schlössla-Keller. Die Geschichte des Kellerwaldes mit seinem weitverzweigten Kellersystem reicht in frühere Jahrhunderte zurück. Die Kellergänge reichten bis tief in den Rhätsandstein und wurden als Lagerplatz für Bier, Wein und Lebensmittel genutzt. Damals wie heute herrscht im Kellergewölbe eine konstante Temperatur von 6 bis 10 Grad Celsius. Schon früher machten sich die Forchheimer Bierbrauer diese Eigenschaft zu Nutzen und lagerten die Bierfässer für den Garvorgang in den kühlen Kellern ein.
Im Laufe der Zeit wurden aus den in Felsen gelegenen Kellern Bierausschankstätten, die sich immer größerer Beliebtheit der Forchheimer Bürger erfreuten.

Bereits damals wie heute lädt der Bierkeller zur Einkehr, zum Abschalten vom Alltag, zum feiern, zum Freundschaften pflegen ein - oder einfach nur zum Seele baumeln lassen inmitten der freien Natur.

Gerne können Sie eine Bierkellerführung bei uns buchen und sich einen eigenen Eindruck von den in Felsen befindlichen Kellern machen und sich danach mit einer Bierprobe und einer zünftigen Brotzeit stärken.

Auf unserem Schlössla-Keller wird das Bier der Brauerei Hebendanz ausgeschenkt. „Wer probt, der lobt“ ist der Leitspruch der Brauerei Hebendanz, die auf eine lange Tradition zurückblicken kann. Bereits seit 1579 befindet sich die Forchheimer Brauerei im Familienbesitz und braut das Bier nach dem bayerischen Reinheitsgebot von 1516.
Die Vielfalt der Biersorten bietet für jeden Biergenießer und Bierkenner eine wahre Gaumenfreude.

Überzeugen Sie sich selbst bei einer Bierprobe und testen Sie von Bächla Leicht, Edel Pils, Export Hell bis hin zum saisonbedingten Fest-, Jubiläums-, Bock- und Annafestbier. Von diesen Biersorten erhielten bereits einige DLG-Prämierungen.

Das extra für das Annafest gebraute Festbier erfreut sich sehr großer Beliebtheit, sowohl bei Forchheimern
als auch bei Annafestbesuchern.

Während des Annafestes (jährlich zur Heiligen Anna) wird auf dem Schlössla-Keller Live-Musik gespielt, da unser Keller über ein eigenes Musikpodium verfügt. Die Annafest-Sonntage beginnen bereits mit einem gemütlichen Weißwurstfrühschoppen.

Gerne nehmen wir Tischreservierungen für Ihren Besuch auf dem Annafest entgegen und freuen uns, Sie bewirten zu dürfen..

Die überdachte Halle des Schlössla-Kellers (auch beheizbar), kann jederzeit gerne für Feiern oder Veranstaltungen gebucht werden. Für etwaige Nachfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ein früherer Brauch war es, dass man sich seine eigene Brotzeit mitnimmt und diese dann verzehrt. Selbstverständlich dürfen Sie auch, wenn Sie möchten, Ihre eigene Brotzeit auf dem Schlössla-Keller mitbringen. Wir runden Ihre Brotzeit dann mit gekühlten Getränken ab.